So manchem wird das Problem bekannt vorkommen. Man entdeckt unter einem guten, alten Möbel gelbes Sägemehl. Oder man findet auf dem Speicher einen alten Schrank, der restauriert werden könnte, doch er ist übersät mit Löchern und Gängen von Holzwürmern. Die Lösung ist eine Holzwurmbehandlung. Doch welche der heute angebotenen Alternativen soll man wählen? Am bekanntesten und verbreitetsten dürfte die chemische Keule gegen die unliebsamen Eindringlinge sein. Doch sind auch andere Verfahren auf dem Markt, die noch relativ unbekannt sind. Im folgenden Beitrag wird ein Vergleich der verschiedenen Bekämpfungsmethoden mit ihren Vor- und Nachteilen vorgestellt.

 

 


Die konventionellen Methoden

 

Die Methode der Klimakammer

Die Behandlung bei uns ist thermisch und vollkommen giftfrei mit der Original „Vermex-Klimakammer“.

Bleibt zum Abschluss zu hoffen, dass künftig vermehrt auch im privaten Bereich auf die chemische Keule zugunsten der alternativen Methoden verzichtet wird.

 

 

 

   

Aktuelles  

Ein neues Jahr - ein neues "altes" Möbelstück..... Schauen Sie doch mal vorbei oder stöbern Sie in unserem online-shop.

Wir wünschen Ihnen ein frohes 2017

   
© Antikhäusla